Mittwoch, 16. Januar 2008

Domaingrabbing in Burghaun

Heute kann man bei der Fuldaer Zeitung vom Domaingrabbing eines SPDlers aus Burghaun lesen.

Der anstehende Wahlkampf scheint schon loszugehen. In Burghaun wurde der Wahlkampf um das Amt des Bürgermeisters wohl nun schon vorzeitig eröffnet.

Ob man ihm glauben kann, dass er das nicht wissentlich gemacht hat, kann jeder für sich entscheiden. Aber da er geschaut hat, dass die Domains frei waren und dann direkt mit dem Registrieren begonnen hat, lässt mich zumindest vermuten, dass doch Hintergedanken dabei waren die Internetseiten steffen-landsiedel.de und steffen-landsiedel.com dem CDU Bürgermeisterkandidaten vor der Nase wegzuschnappen.

Zumindest war er anscheinend noch gründlicher bei seiner Vorgehensweise als Anfangs gedacht. Ich habe gerade mal geschaut was für Endungen noch von dem SPDler aus Burghaun belegt wurden.
steffen-landsiedel.eu und steffen-landsiedel.net konnten gerade nicht abgefragt werden in der Registrierungsdatenb
ank.
Bei
steffen-landsiedel.org und steffen-landsiedel.info war der übereifriege SPD-Mann aus dem nördlichen Landkreis aber auch aktiv und steht mit Namen als Domaineigentümer in den Registrierungsdatenbanken drin. Das kann man so schön bei united-domains abfragen.

Interessant ob nun der Bürgermeisterkandidat der CDU seine Namensdomains doch noch bekommt. Zumindest ist er schon unter der Domain steffenlandsiedel.de auch erreichbar :-)

Der Klick auf Domaingrabbing gibt ein wenig mehr Informationen aus der Wikipedia für jeden der sich mehr Informationen über das Belegen fremder Domains lesen möchte.

Keine Kommentare: