Freitag, 29. Februar 2008

Sturm Emma kommt - Unwetterwarnung für Landkreis Fulda

Heute hat sich mit Dauerregen schlechtes Wetter angekündigt. Beim Deutschen Wetterdienst kann man für den Landkreis Fulda schon die ersten Warnungen sich anschauen.
"Amtliche VORWARNUNG zur UNWETTERWARNUNG vor ORKANBÖEN für Landkreis Fulda

gültig von: Samstag, 01.03.2008 00:00 Uhr
bis: Samstag, 01.03.2008 10:00 Uhr
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Freitag, 29.02.2008 14:11 Uhr

Es ist mit orkanartigen Böen aus West von 100 bis 110, vorübergehend vor allem in den Höhenlagen auch mit einzelnen Orkanböen um 120 km/h zu rechnen. Da die Unwetterlage auch am Samstag noch andauert, wird diese Warnung voraussichtlich bis Samstag abend verlängert werden.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:
Es sind verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. "

Quelle: DWD

Bei OstHessenWeb.de sind die Informationen auch zu lesen.

Bis zum Sonntag wird also eine der weiteren Aufgaben sein, dass man ein paar Dinge berücksichtigt, jetzt wo Emma näher kommt.
  • Man sollte möglichst nicht ins Freie gehen, weil von Häusern, Ästen und Bäumen die Gefahr besteht von herabstürzenden Teilen verletzt oder getöted zu werden.
    Also möglichst zu Hause bleiben und Unterschlupf in festen Gebäuden suchen. Wer also gerade in Zelten oder Wohnwagen wohnt, sollte da entsprechend wegen der schlechten Verankerung vorplanen.
  • Alle nicht befestigten Gegenstände (z.B. Mülltonnen, Blumenkübel, Gartenmöbel, Fahrräder, Schaukeln usw.) in Sicherheit bringen.
  • Alle Fenster und Türen sollten fest verschlossen werden und wer kann sollte auch Rollläden und ggf. Fensterläden runtermachen oder schließen.
  • Fahrzeuge sollten in Garagen abgestellt werden. Falls das nicht möglich ist, weil man keine Garage hat, die Fahrzeuge da abstellen, wo sie keine Unterführungen oder Zugangswege für die Rettungskräfte blockieren.
Ich werde heute entsprechend auch noch einmal aufräumen müssen. Spontan fallen mir sofort drei verschiedene Sachen ein die ich unbedingt vor kräftigeren Windböen in Sicherheit bringen muss.

Keine Kommentare: