Freitag, 7. März 2008

Hardy Heron Alpha 5 | Update lief ohne Fehler

Ubuntu Hardy Heron (Alpha 5) läuft nun seit einer Woche auf meinem Laptop!

Vor einer Woche habe ich meine stabile Ubuntu Version auf die aktuelle Alpha Hardy Heron upgedatet.

Wie schon bei Suzan gelesen, war ich nicht sicher, ob das Update "schmerzfrei" auf meiner Maschine landen würde.

Nachdem ich alle relevanten Daten gesichert hatte, ging es los. Wie man es von vorherigen Versionen von Ubuntu kennt kommt man in der shell mit einem "update-manager -d" in den update-manager dialog hinein.

Systemcheck, Pakete herunterladen und installieren - alles lief flüssig und ohne Probleme.

Nachdem Neustart des Systems ging es dann gleich los. Bisher sind mir nur zwei kleine Probleme aufgefallen.
  1. labyrinth, ein kleiner Mindmanager startet nicht mehr und zeigt keine alten Mappen an. Ich habe über Launchpad diesen Fehler gleich an die Ubuntu Entwickler gemeldet. Er war aber schon bekannt. Gestern kam eine Mail, dass das Problem im nächsten Package gelöst ist.
  2. Hardy hat Probleme mit Java | Das Problem liegt an einer noch fehlerhaften Bibliothek, die man wahrscheinlich ersetzen muss. Das muss ich mir noch mal genauer anschauen.
Ich arbeite nun schon seit einer Woche mit der Alpha Version und muss sagen, dass bis auf die zwei Sachen alles recht gut schon läuft.

Auf pro-linux habe ich heute gelesen, dass die nächste Alpha Version 6 veröffentlicht wurde. Ich bin gerade dabei nach und nach die neuen Sachen alle auszuprobieren und werde, wenn ich die Zeit finde auch über meine Erfahrungen, die ich dabei gemacht habe bloggen.

Wer einen kleinen Einblick bekommen möchte, was an neuen Dingen bei Hardy Heron Alpha 6 zu erwarten ist, kann einfach hier mal schauen: Ubuntu|Hardy Heron Alpha 6

Keine Kommentare: