Samstag, 22. März 2008

Nette Geste für jungen Papa

Heute morgen habe ich erfahren, dass unsere Getränkeverkäuferin wieder Oma geworden ist.

Beim Bezahlen der Getränke hat sie von einer netten Geste erzählt, die dem frisch gebackenen Papa auf dem Weg ins Klinikum Fulda passiert ist.

Nachdem er informiert worden war, dass die Geburt losgeht ist er auf schnellstem Wege ins Klinikum geeilt. Dort waren auf dem oberen Parkplatz alle Plätze belegt, was ja tagsüber wirklich oft der Fall ist.

Er war total aufgelöst und bestimmt auch emotional ergriffen so dass er rief: "Ein Notfall.."

Ein älterer Mann, der kurz zuvor in eine Parklücke hineingefahren war und bereits auch ein Parkticket aus dem Automaten gezogen hatte, hat die Situation beobachtet. Vielleicht hat man dem jungen Mann seine Aufgelöstheit angesehen.

Ohne weiteres Hinterfragen, hat der ätere Herr sein Auto aus dem Parkplatz herausgefahren, den Jungpapa parken lassen und ihm auch noch sein gerade geholtes Parkticket gegeben.

Das wäre was für die "Flora" in der Fuldaer Zeitung hat meine Getränkehändlerin so vor sich hingesagt. Ich denke das man diese nette Geste absolut mal erwähnen kann, auch wenn die Fuldaer Zeitung vielleicht davon nicht informiert wird. Vielleicht liest ja der ein oder andere bei der Fuldaer Zeitung das hier und leitet die Information an Flora oder Florian weiter ;-)

Denn das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass jemand so einfach und unproblematisch jemandem hilft.

Dem älteren Herrn, der seinen Parkplatz so selbstlos weitergegeben hat, einen herzlichen Dank von der Oma und der jungen Familie :)

Keine Kommentare: